Was ist in der Kryptographie der Unterschied zwischen "Signaturalgorithmus" und "Signatur-Hash-Algorithmus" in X.509?


Antwort 1:

Lassen Sie uns zuerst sehen, was ein Signaturalgo ist.

Angenommen, Sie haben ein Paar öffentlicher und privater Schlüssel. Jetzt zum Signieren nehmen Sie eine Nachricht und verschlüsseln diese mit Ihrem privaten Schlüssel. Jetzt bildet die Nachricht zusammen mit ihrer verschlüsselten Form eine Signatur. Damit jemand überprüfen kann, ob Sie das Dokument tatsächlich signiert haben, kann der öffentliche Schlüssel verwendet werden, um die verschlüsselte Nachricht zu entschlüsseln und mit der ursprünglichen Nachricht abzugleichen. Beide sollten übereinstimmen.

Ein Signaturalgorithmus wird zu einem signierten Hash-Algo, wenn die von Ihnen verwendete einfache Nachricht ihren Hash-Wert für die Verschlüsselung und den Abgleich verwendet. Die Hash-Funktion sollte idealerweise eine offene Hash-Funktion sein.

hoffe es beantwortet deine Frage .. Happy Coding .. :)


Antwort 2:

Mit Signaturalgorithmen erstellen und überprüfen Sie eine digitale Signatur. Beispiele sind RSA, DSA und EC-DSA

Signatur-Hash-Algorithmen sind dieselben wie Hash-Algorithmen und werden verwendet, um den Hash-Wert zu erzeugen, den Sie mit einem der oben genannten Signaturalgorithmen signieren würden. Beispiele sind SHA-1, SHA-256, SHA-512 und MD5

Wenn Sie also etwas mit einem RSA 4096-Schlüsselpaar mit einem SHA-512-Hash signieren möchten, sieht es ungefähr so ​​aus:

Hash = SHA512 ( )

sig = RSASign (Hash, RsaPrivateKey)

und zu überprüfen würde aussehen

Hash SHA512 ( )

valid = RSAVerify (Hash, Sig, RSAPublicKey)